05.09.2020

Flammenkreuz

Die Gemeinde-Caritas St. Josef verteilt jeden Monat Geburtstags-Post an die Geburtstagsjubilare ab 80 Jahre.

In der Coronazeit wo die älteren Gemeindemitglieder besonders betroffen sind durch die Kontaktsperre, hat die Gemeinde-Caritas St. Josef jeden Monat die Geburtstagsjubilare ab 80 Jahre Geburtstags-Post durch die Mitarbeiter-innen in Frintroper Briefkästen verteilt. Durch die Coronaregeln waren Besuche nicht mehr möglich. So liessen wir uns jeden Monat was einfallen. Mit einem Grußwort unseres Pfarrers und des Pastoralteams packten wir kleine Päckchen.

Im April mit Osterkerzen und Impulse des Pastoralteams. Im Mai ebenfalls. Im Juni kleine Magnete mit einem schönen Spruch. Im August mit einem kleinen Schutzengel mit Herz und im Semptember werden Taschentücher mit einem Segensspruch gepackt.

Jeweils mit Impulse der aktuellen Evangelien. Was Süsses geht ebenfalls noch in die Tüte rein. Alles so verpackt, dass es in die Briefkästen passt. Wir wollten unseren älteren Gemeindemitgliedern mit dieser Zuwendung zum Geburtstag und mit Grußworten unseres Pfarrers Haberla ausdrücken: wir haben Euch nicht vergesssen, ihr seit nicht allein. Wir sind in Gedanken bei Euren Ehrentag dabei.

Die Mitarbeiter- innen der Caritas halten auch telefonischen Kontakt, kündigen ihren Besuch an und sprechen im gebührenden Abstand auch mal im Hausflur
miteinander. So wollten wir in dieser ungewöhnlichen Zeit ein wenig Nähe und Freude bereiten.

Gaby Schimanski

<- Zurück zu: St. Josef Essen - St. Antonius Abbas - St. Franziskus - St. Paulus