11.03.2020

FÄLLT AUS!!! Zukunft 4.1 - Die große digitale Transformation am

Über die Möglichkeit einer Kartenrückgabe informieren Sie sich bitte unter www.foerderverein.app

FÄLLT AUS!!! 

 

Über die Möglichkeit einer Kartenrückgabe informieren Sie sich bitte unter www.foerderverein.app

 

Der Vortrag „Zukunft 4.1 – Die große digitale Transformation“ findet am 21.März 2020, um 16:30 Uhr, in der Gemeindekirche St. Antonius Abbas,45359 Essen-Schönebeck, Kiek Ut, statt.

Der Eintrittspreis beläuft sich auf 10,00 Euro für Erwachsene und 5,00 Euro für Kinder und Jugendliche (unter 25 Jahren).

Karten gibt es im Vorverkauf in Schönebeck bzw. Frintrop und zwar bei der Friedhofsgärtnerei Holtwiesche, Kaldenhoverbaum 2, König’s Blumen, Kaldenhoverbaum 6, Historische Gärtnerei Holtwiesche, Pflanzstraße 20 und an allen Sonntagen von 10:45 bis 12:45 Uhr in der Bücherei der Gemeinde (Ecke Kiek Ut/Schönebecker Str.) und online unter www.foerderverein.app

Ticketverkauf

Keynote: „Zukunft 4.1 - Die große digitale Transformation“

Jörg Heynkes führt seine Zuhörer in eine neue Welt: die Welt von
übermorgen. Er beschreibt in faszinierender Weise, wie sehr die
Digitalisierung unsere Lebenswirklichkeit verändert. Er demon-
striert, dass die „Künstliche Intelligenz“ das Zentrum dieser „Vier-
ten Industriellen Revolution“ ist und sich dadurch alles verändert.
Nichts bleibt, wie es ist. Seine Keynote ist ein multimediales
Feuerwerk, bei dem Roboter, Drohnen und Schwarm-Mobile
lebensnah werden und dem Auditorium die Sinne reizen. Jörg
Heynkes berichtet darüber, wie wir schon in wenigen Jahren die
großen Herausforderungen unserer Zeit in Bezug auf eine nach-
haltige Versorgung der Menschen mit gesunder Ernährung, grü-
ner Energie und umweltfreundlicher Mobilität bewältigen können.

Zur Person

Jörg Heynkes ist Unternehmer, Autor und Speaker. Der
gelernte Industrie- und Werbefotograf machte sich be-
reits im Alter von 23 Jahren selbstständig – und entwic-
kelte sich sehr schnell weiter. Denn er hat früh gelernt:
Jeder Mensch gestaltet seine Zukunft selbst. So gründete
er unter anderem das Wuppertaler Energienetzwerk
VillaMedia, ist Vizepräsident der Bergischen IHK und Im-
mobilienentwickler, engagiert sich ehrenamtlich am Pro-
jekt „Klimaquartier Arrenberg“ und entwickelt mit einer
seiner Firmen die Software zum Betrieb von humanoiden
Robotern wie Pepper. Er ist ein Querdenker und Futurist,
der ungemütliche Fragen stellt – auch an sich selbst.
Im September 2018 erschien sein Buch „Zukunft 4.1 /
 Warum wir die Welt nur digital retten - oder gar nicht“
 www.joergheynkes.de

<- Zurück zu: St. Josef Essen - St. Antonius Abbas - St. Franziskus - St. Paulus