14.01.2020

Die Sternsinger sagen DANKE

Die Sternsinger von St. Antonius Abbas und St. Franziskus möchten sich für die freundliche Aufnahme der Kinder und die großzügigen Geldspenden der Menschen sehr herzlich bedanken.

Frieden im Libanon und weltweit - Sternsinger sagen DANKE

Die Sternsinger von St. Antonius Abbas und St. Franziskus möchten sich für die freundliche Aufnahme der Kinder und die großzügigen Geldspenden der Menschen in Schönebeck und Bedingrade sehr herzlich bedanken. Gefreut haben sich die Kinder auch über die zahlreich gespendeten Süßigkeiten, die - wie schon im letzten Jahr - zusätzlich noch Obdachlosen in Essen zu Gute kommen.

In diesem Jahr waren die Sternsinger an vier Aktionstagen unterwegs, um neben den Haushalten mehr Zeit für Kinder- und Senioreneinrichtungen, Hospiz sowie Ordensschwestern der beiden Stadtteile zu haben. Eine Gruppe überbrachte zusammen mit Sternsingern aus der Nachbargemeinde St. Paulus sowie anderen Pfarrgemeinden in Essen den Segen für das neue Jahr auch im Rathaus und wurde dabei von Oberbürgermeister Thomas Kufen begrüßt.

Obwohl mit 114 Sternsingern und 45 Begleitern die Teilnehmerzahl gegenüber dem letzten Jahr noch einmal leicht gesteigert wurde, konnten leider nicht alle Straßen und Häuser besucht werden. Die nicht besuchten Straßenzüge sollen im nächsten Jahr vorrangig angesteuert werden.

Die Menschen in Schönebeck und Bedingrade, die in diesem Jahr vergeblich gewartet haben, aber gerne noch den Segensspruch und den Begleitzettel zur Aktion erhalten möchten, können diese unter Angabe von Namen und Adresse per E-Mail an sternsingerantoniusabbas@gmail.com anfordern.

 

 

 

<- Zurück zu: News Übersicht